" Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden." franz kafka

 

 

" Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört zu werden."  sokrates

 

 

Irischer Segenspruch

 

Ich wünsche Dir die zärtliche Ungeduld des Frühlings,

das milde Wachstum des Sommers,

die stille Reife des Herbstes und

die Weisheit des erhabenen Winters.

 

 

 

 

 

 

WINTERSPIEL

 

 

 

 

 Wir freuen uns hier Bilder von selbstgebauten Schneewesen zu zeigen und bedanken uns für jedes Werk mit einem 5 Euro Gutschein.

VIEL SPASS:)

 

 

 

Beeindruckend groß - glücklich lächelnd - wunderschön die Beiden!

 Schneefrau mit Kind.

Herzlichen Dank Franca:)

 

 
Dieser zuckersüße Geselle kommt aus Hannover..und bringt jedes Herz zum Schmelzen:)

Gute Laune Schneemann

Herzlichen Dank dafür liebe Natalie:)

 

 

Das Letzte unserer diesjährigen Schneewesenvorstellungen kommt zugleich von der jüngsten Teilnehmerin...ein krönender Abschluß:)

 Glückliches Schneekind

 

Herzlichen Dank liebe Mona:)

 

 

 

 

Verwandlungskraft

 

 

 

 

 

       

 

     

 

 

 

 

 

WINTERZAUBER

 

 

 

 

 

 

    

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

RUHEZEIT

     

 

 

 

   

 

 

" Was der Frühling nicht sät...

kann der Sommer nicht reifen, der Herbst nicht ernten,

der Winter nicht genießen"

J.G. von Herder

 


    

 

  Frühlingslichtblicke kommen:)

 

OSTERSTIMMUNG..neues ERWACHT..

 

 

 

WIR WERDEN BESCHENKT

 

IN HÜLLE UND FÜLLE:)

 einfach so

 

 

 

 FROHE OSTERN

 

 

 

Monatstugend April

 

Devotion - Hingabe - wird zu Opferkraft

Rudolf Steiner

 

 

Monatstugend Mai

 

Inneres Gleichgewicht wird zu Fortschritt

 Rudolf Steiner

 

 

löwenmut

 

 

 

WIRD ZU STERNENKRAFT

 

 

 

FROHE PFINGSTEN

 

   

 

LICHTBLICK SONNE

 

 

 

 

  Alle Sinne erwachen

 

 

 

 

SICHTBAR

 

FROHES SCHAFFEN

 

 

 

 

 

Zeit zum Farben "sammeln":)

 

AUFTANKEN :)..für ALLE

 

 

Monatstugend Juni

 

 

AUSDAUER WIRD ZU TREUE


Rudolf Steiner 

 

 

 SONNEN - ERDEN - KRAFT

 

 

schenkt

 

 

   

 

Wunderwerke

 

 

 

 

 

 

 


  

 Monatstugend Juli

 

Selbstlosigkeit wird zu Kartharsis

 

Rudolf Steiner

 

 

 

Bauernregeln:

SO GOLDEN WIE DIE SONNE IM JULI STRAHLT, 

SO GOLDEN SICH AUCH DER WEIZEN MAHLT.

 

EIN TÜCHTIGES JULIGEWITTER

IST GUT FÜR WINZER UND SCHNITTER

 

IM JULI MUSS VOR HITZE BRATEN,

WAS IM SEPTEMBER WILL GERATEN:

 


 

 SOMMERFREUDEN

 

 

 
Erfrischen
 
 
KOPF,  HERZ und BAUCH
 
MIT NEUEN SPIELRÄUMEN
 
 
 
 
 
 
Monatstugend August
 
 "Mitleid wird zu Freiheit"
 
 Rudolf Steiner
 
 
 
Bauernweisheiten
 
 
An kleinen Brunnen löscht man auch den Durst
 
Wo der Teufel eine Tür zuschlägt,
macht der liebe Gott ein Fenster auf
 
Dann wollen wir, sagt der Bauer, wenn er muß
 
 
 
 
SOMMERFRISCHE 
 
Friedrich Ringelnatz
 

 
 
 Zupf die ein Wölkchen aus dem Wolkenweiß,
Das durch den sonnigen Himmel schreitet.
Und schmücke den Hut, der dich begleitet,
Mit einem grünen Reis.
Verstecke dich faul in der Fülle der Gräser,
Weil's wohhltut, weil's frommt.
Und bist du ein Mundharmonikabläser
Und hast eine bei Dir,
Dann spiel,  was Dir kommt.
Und lass Deine Melodien lenken
Von dem freigegebenen Wolkengezupf.
Vergiss Dich. Es soll Dein Denken
Nicht weiter reichen als ein Grashüpferhupf"
 

 
 
  
 
 Monatstugend September
 
Höflichkeit wird zu Herzenstakt
 
Rudolf Steiner
 
 
Bauernweisheit
 
Streichelt der Bauer beim Melken die Kuh,
gibt sie einen Liter Milch noch dazu.
 
 
Monatsstugend Oktober
 
Zufriedenheit wird zu Gelassenheit
 
Rudolf Steiner
 

 

Bauernweisheit

 In der Ernte ist zwischen Bauer und Pfarrer kein Unterschied

 

  

 

Der Frühling ist zwar schön, doch wenn der Herbst nicht wär, wär zwar das Auge satt, der Magen aber leer.

Friedrich von Lagau

 

Dankbarkeit ist die Quelle, die das Herz überfließen lässt - zum Wohle Aller

Cleo

 

 

 

Im Herbst sammelte ich alle meine Sorgen und vergrub sie in meinem Garten - als der Frühling wiederkehrte - 

im April - um die Erde zu heiraten, da wuchsen in meinem Garten die schönsten Blumen.

Kahil Gibran

 

Monatstugend November

 Geduld wird zu Einsicht

Rudolf Steiner

 

..es muss das Herz, bei jedem Lebensrufe

Bereit zum Abschied

Sein und Neubeginne..hesse

 

 

 

Monatstugend Dezember

 

Gedankenkontrolle wird zu Wahrheitsempfinden 

 

Rudolf Steiner

 

 

Du kannst Dein Leben nicht verlängern und auch nicht verbreitern - 

aber du kannst es vertiefen.

 

unbek. Verfasser

 

 

 

 

 

In der Ruhe liegt die Kraft

 

 

 

Adventsstimmung

 

Alle Menschen werden Brüder sein

 

 

...WIR WAREN ALLE EINMAL KLEIN...:)

 

Alle Menschen haben Zugang zu Gott,

aber jeder einen Anderen.

 

martin buber

 

Verrate niemals deine Kindlichkeit!

Sie ist wie eine Goldmine unter dem Schutt deiner Probleme und Ängste - 

eine Sonne, die niemals erlischt

 

tibet. Sprichwort

 

Monatstugend Januar

 

Mut wird zu Erlöserkraft

Rudolf Steiner

 

 

 

 Herz, mein Herz, von ausweglosen Leiden stürmisch

aufgewühlt

Raff dich auf und wehr dem Feinde!Tapfer ihm entgegen wirf

Deine Brust und festgewurzelt halt ihm so im Nahkampf stand,

Unerschüttert. Bist du Sieger, jubel nicht vor aller Welt,

Und, besiegt, wirf nicht zu Hause jammernd auf den Boden

Dich,

Sondern freu dich deiner Freuden, gräm dich deines

Mißgeschicks

Nicht zu sehr, erkenne welcher Wogengang die Menschheit

Trägt.

Archilochos 

Wir werden entschleunigt

 

 

Monatstugend Februar

 

Diskretion (Schweigen) wird zu Meditationskraft

 

Rudolf Steiner

 

 

 Monatstugend März

 

Großmut wird zu Liebe

Rudolf Steiner

 

Die ersten Frühlingsboten sind endlich da..